Bauherrschaft und Eigentümerschaft

Mit der Elementarschadenprävention sollen Risiken bei bekannten Gefährdungen vermieden und die Gebäudeeigentümerschaft vor zeitraubenden Umtrieben und dem Verlust materieller und ideeller Werte geschützt werden. Im Thurgau ist insbesondere dem Schadenpotenial, welches durch Wasser, Hagel und Sturm an den Gebäuden entstehen kann Rechnung zu tragen und mit präventiven Massnahmen zu begegnen.

Der Fachbereich Elementarschadenprävention der GVTG übernimmt als Fachstelle zu Handen der baubewilligenden Gemeindebehörden die fachliche Prüfung der Objektschutznachweise. Gerne beraten die Fachspezialisten der GVTG auch Sie in Ihrer Rolle als Bauherrschaft bei der Verringerung von Elementarschäden und der Erstellung von Objektschutznachweisen.

 

Wasser

Starke Regenfälle verursachen in der ganzen Schweiz immer wieder Überschwemmungen, auch weit entfernt von Bächen, Flüssen und Seen. Schäden entstehen, wenn Wasser auf der Geländeoberfläche rasch abfliesst und in Gebäude eindringen kann. Seit Mai 2018 ist eine gesamtschweizerische Karte zum potenziellen Oberflächenabfluss bei Starkregen verfügbar. Diese wurde gemeinsam von der Vereinigung Kantonaler Gebäudeversicherungen (VKG), dem Schweizerischen Versicherungsverband (SVV) und dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) erarbeitet. 2020 hat das Amt für Umwelt des Kantons Thurgau (AFU) für unseren Kanton zusätzlich einen Layer mit Fliessrichtungspfeilen des Oberflächenabflusses erstellen lassen. Dieser steht kostenfrei im ThurGIS zur Verfügung und ist eine weitere wertvolle Planungshilfe. Hier ist der Kanton Thurgau den meisten anderen Kantonen einen wichtigen Schritt voraus.

 

Hagel

Gebäude im Kanton Thurgau sind einer hohen Hagelgefährdung ausgesetzt. Je nach Häufigkeit und Intensität kann es zu beträchtlichen Schäden kommen. Einen wesentlichen Anteil an der Gesamtschadensumme haben die Vergütungen für beschädigte Lamellenstoren. Sobald sie jedoch hochgefahren sind, ist das Schadenpotenzial nahezu null, da Fenster heute sehr robust und wenig anfällig für Hagelschläge sind. Die GVTG fördert daher die Installation eines automatischen Hagelschutzes.

 

Immer häufiger richten Überschwemmung, Hagel, Sturm und andere Naturgefahren zum Teil massive Schäden an. Die Plattform www.schutz-vor-naturgefahren.ch unterstützt die Hauseigentümerschaft, Bauherrschaften und Bauprojektleitungen dabei, geeignete Vorkehrungen zu treffen. Tatsache ist: Viele Hauseigentümer- und Bauherrschaften unterschätzen Naturgefahren und übersehen drohende Gefährdungen, wenn sie einen Neubau realisieren oder ein bestehendes Gebäude renovieren.

Guter Schutz lohnt sich auf jeden Fall. Wer bei Planung, Bau und Umwelt darauf achtet, dass sein Gebäude auf hohem Niveau geschützt ist, kann oft mit einfachen Massnahmen - und ohne Zusatzkosten - Schäden vermeiden oder verringern. Gleichzeitig sichern Eigentümer damit den Wert ihres Gebäudes auf lange Sicht.

Naturgefahrensicheres Bauen erfordert spezifische Kenntnisse: Wo muss mit welchen Gefahren gerechnet werden? Welche Risiken bestehen für das Gebäude? Welche Massnahmen erhöhen den Schutz am wirksamsten? Das Informationsmaterial «Schutz vor Naturgefahren» unterstützt die Hauseigentümerschaft, Bauherrschaften und Bauprojektleitungen dabei, geeignete Vorkehrungen zu treffen.

Dieser kurze Videoclip klärt Sie über einfache und effektive Schutzmassnahmen auf:

Videoclip?

 

Weiterführende Links

Schutz vor Naturgefahren

Hagelregister Schweiz

Nationale Plattform Naturgfeahren PLANAT

Amt für Umwelt Kanton Thurgau

 

Bauprojektleitung

Die Präventionsarbeit der GVTG wirkt sich günstig auf die Entwicklung der Elementarschäden aus und trägt damit auch dazu bei, dass die Versicherungsprämien tief gehalten werden können. Gerne beraten die Fachspezialisten der GVTG auch Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Rolle in der Bauprojektleitung bei der Verringerung von Elementarschäden und der Erstellung von Objektschutznachweisen.

 

Weiterführende Links

Schutz vor Naturgefahren

Hagelregister Schweiz

Nationale Plattform Naturgfeahren PLANAT

Amt für Umwelt Kanton Thurgau

 

Gemeinden

Der Fachbereich Elementarschadenprävention der GVTG übernimmt als Fachstelle zuhanden der baubewilligenden Gemeindebehörden die fachliche Prüfung der Objektschutznachweise.

 

Statistik der Elementarschäden (1997 – 2020)

Statistik «Elementarschäden

 

Weiterführende Links

Schutz vor Naturgefahren

Hagelregister Schweiz

Nationale Plattform Naturgefahren PLANAT

Amt für Umwelt Kanton Thurgau